s                        
 
  W E T T E R  
   
   
  A K T U E L L E  W E T T E R P R O G N O S E    
     
Home    
Über uns   << Home << Wetter >> Prognosen << >> Wettersymbole    
Berichte    
Galerie    
Interaktiv    
Presse   Vorhersage für den Flach- und Tennengau       Sa, 19.05.18  
Links    
Kontakt   Etwas launisch zeigt sich das Wetter derzeit und warm aber unbeständig geht es in der neuen Woche auch   
Hintersee   weiter, wobei die Großwetterlage eine schwierige Vorhersagbarkeit in sich birgt.    
     
WETTER   Österreich liegt in den schwachen Einflussbereichen eines Skandinavienhochs, welches eine sachte Hochbrücke   
Niederschlag   über W-Europa zum Azorenhoch aufrecht hält, und eines Tiefdrucksumpfs über O-/NO-Europa. Aus NW-Europa   
Temperatur   gurkt am Sonntag ein weiteres Höhentief über Frankreich nach So, bevor es am Montag wieder nach Benelux   
Prognosen   zurückkehrt, wodurch es bei leicht föhnige Ansätze gibt. Derweil hat sich das Skandinavienhoch bis     
Warnungen   Wochenbeginn etwas gekräftigt, was sich nicht wirklich auf den Alpenraum auswirkt, denn aus Osten wabert ein   
Gewitter   Höhentief von Weißrussland bis Wochenmitte langsam nach Polen und über der Biscaya liegt ab Wochenstart   
Winter   ebenso ein Höhentief, das dort relativ ortsfest liegen bleibt. Es handelt sich dabei um den abgeschnürten Rest   
Besonderes   eines Sturmtiefs bei Grönland, welches wiederum den Hochdruck über dem O-Atlantik bis Skandinavien fördert.   
Rekorde   Für den Alpenraum bedeutet dies am der Dümpelseite einer Omegalage gelandet zu sein, die bis zum Ende der   
Webcam   Arbeitswoche so aufrecht bleiben soll. Durch die schwachen Luftdruckgegensätze, der damit fast eingeschlaf-  
Freunde   enen Höhenströmung  und des Eigenlebens der Höhentiefs, die sich in Zugbahn und Wetterwirksamkeit schwer   
  in die Karten schauen lassen, bleibt für das Wetter der neuen Woche eine gewissen Spannung erhalten.    
     
    Heute, Samstag, beginnt der Tag freundlich mit Sonnenschein. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken und   
    daraus ein paar Regenschauer oder Gewitter. Die Temperaturen kommen auf 18 bis 23 Grad.    
     
    Morgen, Pfingstsonntag, ist die erste Tageshälfte wieder freundlich, wobei sich der Himmel heiter bis wolkig   
    zeigt. Ab dem Nachmittag wachsen erneut Quellwolken heran, aus denen sich wiederum Regenschauer und   
    Gewitter bilden können bei Höchstwerten von 18 bis 23 Grad.    
     
    Am Pfingstmontag mit sanften Föhneinfluss beständiger und sonniges Wetter. Kleine Quellwolken am     
    Nachmittag und Abend sollten es im Vergleich zu den Vortagen aber bei einem trockenen Ausgang des Tages   
    belassen. Die Temperaturen steigen auf 21 bis 26 Grad.    
     
    Von Dienstag bis Freitag zeichnet sich eine wechselhafte Phase ab, wobei die Prognose sich der Wankelmütigkeit der Höhentiefs anschließt. tendenziell wird es an diesen Tagen zeitweise sonnig, bevorzugt an   
    den Vormittagen bis über die Mittagsstunden. Danach sind aus der üblichen Quellwolkenbildung in feucht-warm-  
    labiler Luftmasse jederzeit Regenschauer und Gewitter möglich. Die Temperaturen erreichen je nach Sonne oder   
    Bewölkung zwischen 16 und 23 Grad.    
     
     
   
   
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
       
     
     
    Weitere externe Vorhersagen                
     
    >> ORF Wetter Salzburg   >> Unwetterzentrale Österreich    
    >> ZAMG Wetter Salzburg   >> wetter.tv Wetter Salzburg    
    >> ZAMG Schiwetter Hintersee    
     
     
     
    Wetterradar, Blitzortung & Satelitenbilder              
     
    >> ZAMG Radarkarten für das Salzkamemrgut    
    >> ZAMG INCA-Analysekarten    
    >> Blitzortung    
    >> sat24.cm Aktueller SAT-Film    
    >> ZAMG Aktuelles SAT-Bild    
    >> ZAMG 12-h-SAT-Loop    
     
     
     
    WRF Austria Vorhersagediagramme              
     
    Das WRF (Weather Research and Forecasting) Austria Model wird von Gerald Ihninger, einem Mit-  
    glied des gemeinnützigen Vereins Skywarn Austria, privat in Salzburg betrieben. Die verlinkten   
    Diagramme und Karten sind alle Copyright by Gerald Ihninger. Wetter-Hintersee stellt diese nur als   
    Service zur Verfügung. Wir übernehmen keine Garantie für Richtigkeit und Vollständigkeit. Für alle   
    Inhalte ist der Betreiber selbst verantwortlich.    
     
    >> Karten des WRF Austria Models    
     
    >> Meteogramm Hintersee   >> Meteogramm Salzburg    
    >> Meteogramm Anif   >> Meteogramm St. Johann    
    >> Meteogramm Hallein   >> Meteogramm Tamsweg    
    >> Meteogramm Kuchl   >> Meteogramm Thalgau    
    >> Meteogramm Oberalm   >> Meteogramm Zell am See    
     
    >> Haftungshinweis    
     
     
     
  Copyright © by Franz Kloiber, Wetterstation Hintersee | 5324 Hintersee, Salzburg | www.wetter-hintersee.at, office@wetter-hintersee.at