W E T T E R  
           
   
  B E S O N D E R E S    
     
Home    
Über uns   << Home << Wetter << Besonderes    
Galerie   > Feb 09 > Emma > Kyrill < > 10 Meter > Hochw.    
Interaktiv    
Presse    
Newsarchiv   Orkan Kyrill                  
Gemeinde    
Links   2007 & 2008 waren die stürmischen Jahre    
Kontakt    
    Man konnte schon Angst haben, dass das immer so weiter geht. Die Winter 2006/07 und 2007/08 waren durch-  
WETTER   wegs milde und schneearme Winter. Dafür entpuppte sie sich als regelrechte Unheilbringer. In zwei aufeinander  
Niederschlag   folgenden Jahren zogen Orkantiefs über Hintersee hinweg und hinterließen vor allem am reichen Waldbestand  
Temperatur   massive Schäden.    
Prognosen    
Warnungen    
Webcam   19. Jänner 2007: Orkantief Kyrill    
Winter    
Gewitter   "Kyrill" stammt aus dem griechischen und bedeutet "der Herrliche". In Zusammenhang mit dem vor viereinhalb  
Rekorde   Jahren brausenden Orkan kann die Namensgebung dieses Tiefs nur als zynisch angesehen werden (natürlich  
Partner   wusste im Vorfeld keiner, was wirklich daraus wird).    
   
    Dem heranstürmenden Orkan ging ein extrem lauer Jännerabend voraus. Totenstille am Abend und +10°C  
    machten einen gespenstischen Eindruck. Über Nacht kam mehr und mehr Wind auf, die stärksten Böen fegten  
    am Vormittag über unsere Gemeinde. Am Gaisberg wurden Spitzen von 216 km/h gemessen. Wie sich später  
    herausstellte hinterließ "Kyrill" nach den anfangs sichtbaren Schäden im Tal extreme Zerstörung in den Berg-  
    wäldern, in erster Linie im Königsbergwald zwischen Hintersee und St. Gilgen.    
     
    Orkantief Kyrill wütet über Hintersee    
         
    ...Seit den Nachtstunden ist unsere Gemeinde ohne Stromversorgung, was nach Angaben der Salzburg AG noch bis   
    Samstag Früh so bleiben wird. Seine Höhepunkt erreicht der Sturm am Vormittag, als er unzählige Bäume entlang der   
    Hinterseer Landesstraße und im Bereich des Hintersee umriss. Die Straße war daraufhin unpassierbar. Erst gegen Nach-  
    mittag normalisierte sich die Lage im öffentlichen Verlehr. Doch weiterhin weht ein sehr stürmischer Wind…    
     
   
 
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Bild: Große Windschäden im Gebiet des Königsbergwaldes.    
     
     
     
  Copyright © by Franz Kloiber, Wetterstation Hintersee | 5324 Hintersee, Salzburg | www.wetter-hintersee.at, office@wetter-hintersee.at